Pressestimmen:

   Entwicklung und neuste Technik für die Gesundheit

   Datum: 27.07.2012
   Kategorie: Gesundheit & Medizin

   Pressemitteilung von: Ceragem
   Volkskrankheit - Rückenschmerzen
   Ab dem 02.06.12 haben wir ein neues Produkt
die medizinische Therapieliege
CERAGEM   Master V3


Ceragem lädt Sie herzlich in die unserer Testfiliale in 70567 Stuttgart-Möhringen,   Widmaierstrasse 110 ein.
Bewundern und probieren Sie die neue Liege CERAGEM Master V3-E und erleben Sie die wohltuende und spürbare Entwicklung der neusten Technik.

 

   Besonderheiten:


   - Modernste Optik, intelligentes Design (platzsparend durch ausziehbare Ergänzungsmatte)
  - Wirbelsäulenscannfunktion für Groß und Klein
  - 12 Massageprogramme Vollautomatisch
  - 6 verschiedene Stärkestufen der Massage
  - eingebauter Sound (Entspannungsmusik)
  - und vieles mehr.

  Haben Sie auch Rückenschmerzen, Verspannungen, Durchblutungsstörungen usw? Dann
  probieren Sie die
Ceragem- Therapieliege. (Massage, Infrarotwärme, Akupressur,
  Streckung der Wirbelsäule und vieles mehr.)

 

Nach dem Motto „Erst testen – dann kaufen“ bieten wir Ihnen an die CERAGEM
Thermal-Akupressur-Massageliege ausgiebig zu testen – und zwar kostenlos und völlig
unverbindlich. Die Infrarotstrahlung und die eingearbeiteten Jadesteine werden binnen
kürzester Zeit ihre wohltuende Wirkung entfalten.

 

Seit Anfang 2007 ist CERAGEM Massageliege als Medizinische Therapieliege Anerkannt. Die Therapieliege kann im Center einmal täglich ausprobiert werden.
Wir freuen uns darauf Sie in der CERAGEM Testfiliale in 70567 Stuttgart-Möhringen, Widmaierstrasse 110 persönlich begrüßen zu dürfen.


  Rückenschmerzen und Wirbelsäulenerkrankungen sind die häufigsten
  Gesundheitsprobleme unserer Gesellschaft. Jeder Dritte hat Probleme mit der Wirbelsäule,
  Schmerzen im Rücken sind ein deutliches Zeichen unserer Zivilisation.


  Bandscheibenvorfall, Ausstrahlung der Schmerzen in Arme und Beine bis in die Füße sind
  keine Seltenheit. Als Ergebnis der dadurch ausgelösten Schonhaltungen treten oft
  Verspannungen auf.


  -Probleme im Halsbereich rufen Kopfschmerzen hervor.
  -Probleme im Brustbereich führen zur Organstörungen, Durchblutungsstörungen.
  -Probleme in der Lende, dann sind Blasenschwäche, Prostata, Knieschmerzen die Folgen.


  Was kann man dagegen tun? Nicht viel. Massage, Gymnastik, Dehnung, Streckung und
  wenn das nicht hilft, Operation. Es gibt Alternativen die eine Operation vermeiden
  könnten, und die Schmerzen lindern z. B Behandlung der Wirbelsäule auf einer
  medizinisch anerkannten Therapieliege von
CERAGEM. Sie ersetzt auch Chiropraktik,
  Moxa, Druckmassage (Akupressur) und Infrarotwärmebehandlung.
So sorgt man auch für   eine bessere Durchblutung, und vieles mehr.

 

Wiedergabe der ärztlichen Stellungnahme von Dr. med. Georg Schirowski, über die
CERAGEM-Therapieliege.


(Therapeutischen Bereich bei meinen Patienten.)
Zu den Hauptindikatoren gehören Beschwerden und Funktionsstörungen der gesamten
Wirbelsäule (Muskelschmerz/Muskelhärte, Nervenschmerz, Krankheitszeichen durch Druck
auf Nervenwurzeln, Bandscheibenvorfälle, Abnützungen und Verschleiß der
Wirbelbogengelenke und des Knorpels, Entzündungen und Traumen) und anderer Gelenke
wie, Becken, Schultern, Ellbogen, Knie usw.) Aus der Literatur bekannt sind aber
erfolgreiche Anwendungen bei hohem Blutdruck und niedrigen Blutdruck, Herz- und
Gefäßleiden, Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (z.B. Magen- und
Zwölffingerdarmgeschwüre, chronische Gastritis (Magenschleimhautentzündung) und
Entzündung der Schleimhaut des Zwölffingerdarms, Sodbrennen oder chronische
Verstopfung), Erkrankungen der Bronchien, chronische Verschleimung, Krankheiten der
Sexualorgane, sowie Schmerzen im Dam- und Schambereich, psychovegetativen
Störungen (z.B. Schlafstörungen, Depressionen, Angstzustände) usw. Die Indikationsliste
kann fast beliebig erweitert werden, weil die
CERAGEM-Behandlung praktisch
nebenwirkungsfrei ist.


Als mögliche Umstände die zur Vorsicht raten kann ich mir eine schwere Osteoporose mit
Frakturgefahr, schwere Tumorerkrankungen, sowie einen schlechten Allgemeinzustand bei
Sterbenden vorstellen.


Die CERAGEM-Behandlung vereint in sich eine Muskel- und Bindegewebsmassage mit
Reflextherapie, Akupressur unter Infrarotwärme. Diese sinnvolle Kombination führt zur
Steigerung der Blutzirkulation und Verbesserung der Durchblutung des Gewebes,
Verbesserung des Stoffwechsels und der Gewebegeneration, zur Funktionsverbesserung
der Wirbelsäule und anderer Gelenke durch schonende Extension (Streckung), Entlastung
und anschließende Positionskorrektur sowie Verbesserung des Allgemeinbefindens durch
Stimulation der Nervenverbindungen.


Eine kurzfristige Verschlechterung der Beschwerde Symptomatik, besonders bei lange
andauernden Leiden kommt relativ häufig vor, wird aber von fast allen Patienten im
Hinblick auf die langfristige Dauerbesserung gerne in Kauf genommen. Die Erfolgsquote ist
sehr hoch, z.T. 100% bei Daueranwendung.


Das CERAGEM-Therapiegerät bietet eine echte Alternative für zahlreiche Menschen, die
kostengünstig, nebenwirkungsfrei und ohne Beteiligung des teuren und unzulänglichen
Gesundheits Systems eine bessere Lebensqualität und Beschwerdebesserung suchen.
CERAGEM geht so vor, dass man die Therapieliege unverbindlich testen kann.

 

Durch zusätzliche Beratung beim Probeliegen, und eigener Überzeugung sind Sie dann in
der Lage zu Hause das Gerät optimal zu nutzen, und auch jeden in der Familie mit
einzubinden. Vorbeugung und Entspannung.

 

Die Firma Ceragem wurde 1998 in Korea gegründet. Sie hat zuerst mit dem
Marketing-Slogan "kostenlose Massage - kostenlos Testen" auf dem Markt für Aufsehen erregt. Nach und nach hat die Ceragem Master V3 schnell an Bekanntheit gewonnen.

Schon damals wurde die Liege als "Wunderliege" bezeichnet. Aus diesen Gründen expandierte die Firma schnell und hat bereits über 4000 Filialen in der ganzen Welt in  über 78 Länder

(u. a. in den USA, China, Japan, Russland, Taiwan, Singapur, Indonesien, Australien, Türkei, Arabische Emirate, Saudi-Arabien, Spanien, Schweiz und natürlich in Deutschland).

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Verfasst durch Eduard Obholz

CERAGEM - Filialleiter